Startseite > Ausstellung > Inhalt

Was sind die Anforderungen an den Boden bei der Laborplanung?

Apr 03, 2019

Ein wichtiger Bestandteil der Laborplanung ist der Laborboden, der auch im Rahmen der Tätigkeiten des Betreibers in einem kleinen Laborraum eine sehr große Rolle spielt, obwohl es sich um den Boden handelt. In diesem Zusammenhang betonte der ungenannte Raymont, dass wir bei der Laborplanung diesen Details besondere Aufmerksamkeit schenken müssen, um sicherzustellen, dass die Planung und die Bauqualität den Boden der großen Fläche für die Gesundheit oder den Betrieb des Bedieners angenehmer machen können . Die Rolle.

lab furniture-04

Die Anforderungen für die Gestaltung des Labors sind wie folgt: Erstens wird im Wesentlichen Epoxidharz auf Lösungsmittelbasis verwendet, und die Festigkeit muss über C20 liegen. Wenn fertig, können wir nach diesem Standard messen, der Boden ist dicht und es gibt kein Schleifen. Die Situation ist für die Gründe, in denen Risse aufgetreten sind, nicht qualifiziert, daher müssen wir aufpassen. Und die Farbe des Bodens, den das Labor entworfen hat, ist im Allgemeinen großartig und hat auch eine Funktion, dh eine antistatische Leistung, die für das Labor sehr wichtig ist.

Zusätzlich zu den oben genannten Details muss das Laborkonzept auch hohen Bodentemperaturen standhalten und kann für Gewichte unter Mittel und Mittel getragen werden, da das Labor viele Geräte und Einrichtungen umfassen muss und das Gewicht auch groß ist Wenn wir das Labordesign betrachten, spielt es für den Boden nicht nur eine dekorative Rolle, um seine grundlegenden Funktionen zu vervollständigen, sondern vor allem, um den Arbeitsdruck zu verringern und die Aufgabe für die zukünftigen Bediener schnell zu erledigen. Natürlich sind auch andere Grundfunktionen erforderlich, z. B. sollte es verschleißfest und waschbar sein und rutschfest sein, um zu verhindern, dass der Bediener herunterfällt und sich verletzt. Die verwendeten Materialien müssen von guter Qualität und hervorragender Leistung sein.