Startseite > News > Inhalt

Kurzbeschreibung und Prinzip des Staubdetektors

Aug 03, 2018

Kurzbeschreibung und Prinzip des Staubdetektors

Der Staubdetektor wird hauptsächlich verwendet, um die Staubkonzentration in der Umgebung zu erkennen. Gegenwärtig werden die Anforderungen an das Lebens- und Wohnumfeld immer höher und auch das Verkaufsvolumen des Staubdetektors steigt stark an. Die Industrie wird auch von immer mehr Menschen geschätzt.

Das Arbeitsprinzip des Staubdetektors ist hauptsächlich das Mikrocomputer-Laser-Prinzip und das elektrostatische Wechselstrom-Induktionsprinzip.

Microcomputer-Laser-Prinzip:

Wenn das Licht auf die in der Luft schwebenden Teilchen gestrahlt wird, wird Streulicht erzeugt. Unter der Bedingung, dass die Eigenschaften der Partikel konstant sind, ist die Streulichtintensität der Partikel proportional zur Massenkonzentration. Durch Messen der Intensität des gestreuten Lichts wird der Massenkonzentrations-Umwandlungskoeffizient K angewendet, um die Massenkonzentration der Teilchen zu bestimmen.

Elektrostatisches Induktionsprinzip:

Signale werden durch dynamische Ladungserfassung zwischen der Sonde und der Sonde erzeugt, wenn diese durch die Sonde fließt. Die elektrostatische AC-Technik überwacht die Standardabweichung des Ladungssignals, um das Ausmaß der Störung des Wechselstromsignals zu bestimmen, und bestimmt die Menge der Staubemissionen durch die Menge der momentanen Störung.