Startseite > News > Inhalt

China wird weitere PCR-Testlabors bauen

Aug 06, 2020

Schreiben des Nationalen Gesundheitsamtes für Wissenschaft und Bildung (2020) Nr. 534


Gesundheitskommission aller Provinzen, autonomen Regionen, Gemeinden direkt unter der Zentralregierung und dem Xinjiang Production and Construction Corps:



Um die Anforderungen des&umzusetzen "Leitmeinungen des Staatsrates zur Normalisierung der Prävention und Kontrolle der neuen Koronarpneumonie-Epidemie des neuen Coronavirus-Pneumonie-Epidemie-Präventions- und Kontrollmechanismus GG"; (Guo Fa Dian [2020] Nr. 14, im Folgenden als&"Guiding Opinions GG" bezeichnet), gewährleisten die biologische Sicherheit des Labors während des Zeitraums der Prävention und Kontrolle von Epidemien, um sekundäre Katastrophen zu verhindern. Die folgenden Anforderungen werden nun für die Überwachung und Management der biologischen Sicherheit im Labor:


1. Implementieren Sie die Verwaltungsanforderungen für experimentelle Aktivitäten des neuen Coronavirus strikt


Nach Angaben zu den Übertragungseigenschaften, der Pathogenität und den klinischen Daten des neuen Coronavirus (im Folgenden als neues Coronavirus bezeichnet) wird das Virus gemäß der zweiten Kategorie pathogener Mikroorganismen behandelt. Die örtlichen Gesundheits- und Gesundheitsverwaltungsabteilungen sollten von Biosicherheitslabors verlangen, dass sie relevante experimentelle Aktivitäten in strikter Übereinstimmung mit den Schutzanforderungen durchführen: Neue Coronavirus-Kultivierungs- und Tierinfektionsexperimente sollten in Biosicherheitslabors der Stufe 3 oder höher durchgeführt werden. Der Betrieb von nicht kultiviertem infektiösem Material sollte in Laboratorien der Biosicherheitsstufe zwei und höher durchgeführt werden, und gleichzeitig sollte ein Personenschutz verwendet werden, der nicht niedriger als in Laboratorien der Biosicherheitsstufe drei ist. Der Betrieb inaktivierter Materialien sollte in Laboratorien der Biosicherheitsstufe zwei und höher durchgeführt werden. Keine Operationen mit infektiösem Material. Es kann in einem Labor der ersten Stufe der biologischen Sicherheit durchgeführt werden.


2. Machen Sie gute Arbeit in Bezug auf die Garantie des Biosicherheitsdienstes im Labor und das standardisierte Management


Die örtlichen Gesundheits- und Gesundheitsverwaltungsabteilungen sollten gute Arbeit bei der Einreichung und Verwaltung von Prüflabors leisten, die Hauptverantwortung der Laboreinrichtungseinheit verdichten, relevante Einheiten beaufsichtigen, um die Ausbildung und Bewertung in Bezug auf experimentelle Betriebstechnologie, Personenschutz und Entsorgung von Testproben zu verbessern. usw. und Standardisierung des Laborpersonals für den neuen Testprozess für Kronenviren, Verbesserung der Testfunktionen und Gewährleistung der Sicherheit des Testpersonals und der Umgebung.


3. Stärkung des Managements neuer Coronavirus-Stämme und verwandter Proben


Die örtlichen Gesundheitsbehörden müssen die neuen Coronavirus-Stämme und die zugehörigen Proben gemäß den Gesetzen und Vorschriften streng verwalten, um die Sicherheit zu gewährleisten.


(1) Transport neuer Coronavirus-Stämme und -Proben. Der Transport neuer Coronavirus-Stämme und potenziell infektiöser Materialien muss gemäß den GG-Bestimmungen (Verwaltungsvorschriften für den Transport hochpathogener Mikroorganismen (Viren) oder Proben, die Menschen&infizieren können) verwaltet werden. Entsprechend den Erfordernissen der epidemischen Präventions- und Kontrollsituation sollten in der Verkehrsverbindung die Inspektionsmuster des&"inspiziert werden". Das Personal wird streng nach den Proben hoch pathogener pathogener Mikroorganismen geführt. die Inspektionsmuster des&"bereit,&zu inspizieren"; Das Personal muss durch die Proben aus dem Gerät transportiert werden. Nachdem das Expertengremium für biologische Sicherheit eine Risikobewertung durchgeführt hat, kann es anhand gewöhnlicher Proben verwaltet werden. Der Umfang des Personals für&"sollte überprüft werden GG"; und&"bereit,&zu überprüfen"; wird in Übereinstimmung mit dem&"Guiding Opinions GG" umgesetzt. Alle Gesundheitsabteilungen der Provinz sollten die Überwachung und das Management von Virusstämmen und zugehörigen Probenlagern verstärken und das Auftreten nicht autorisierter Transporte ohne Genehmigung strikt verhindern und verhindern.


(2) Entsorgung relevanter Proben. Die Gesundheits- und Gesundheitsverwaltungsabteilungen auf Provinzebene müssen gemäß den Anforderungen der Epidemieprävention und -kontrolle sowie der Anforderungen an die biologische Sicherheit im Labor unverzüglich Nachforschungen anstellen und beurteilen und Stellungnahmen zur Entsorgung von biologischen Proben abgeben, die vom neuen Coronavirus-Labor getestet wurden. Für diejenigen, die wirklich konserviert werden müssen, sollten sie eine Einrichtung mit Konservierungsbedingungen benennen, um sie so schnell wie möglich gemäß dem Prinzip der relativen Konzentration zu konservieren, oder sie zur Konservierung an das nationale Sammelzentrum für Bakterien (Viren) senden. Für diejenigen, die nicht aufbewahrt werden müssen, müssen die zuständigen Institute diese unverzüglich gemäß den einschlägigen Anforderungen an die biologische Sicherheit behandeln.


(3) Isolierung und Konservierung von Virusstämmen. Die Gesundheitsabteilungen der Provinzen werden gebeten, hochrangige Biosicherheitslabors in ihrem Hoheitsgebiet aufzufordern, die Isolierung und Weitergabe neuer Coronavirusstämme rechtzeitig an das Ministerium für Wissenschaft und Bildung der Kommission zu melden und die Labors innerhalb von 90 Tagen nach der Isolierung zu leiten des neuen Coronavirus-Stammes zur Konservierung beim National Bacteria (Virus) Collection Center beantragen und den neuen Kronenvirusstamm nach Abschluss der entsprechenden experimentellen Aktivitäten unverzüglich zur Konservierung an die Konservierungsinstitution senden. Alle Gesundheitsverwaltungsabteilungen auf Provinzebene werden gebeten, die Genehmigungsverfahren für relevante Laboratorien und Einrichtungen zur Erhaltung von Bakterienarten (Viren) auf allen Ebenen durchzuführen, um anderen Laboratorien oder externen Einheiten neue Coronavirus-Stämme oder Impfstoffstämme mit neuem Coronavirus als Elternvirus zur Verfügung zu stellen. Stellen Sie die Kopie der Transportgenehmigung rechtzeitig der Abteilung für Wissenschaft und Bildung der Kommission zur Verfügung.


Viertens: Stärkung der Überwachung der biologischen Sicherheit im Labor


Die Gesundheits- und Gesundheitsverwaltungsabteilungen der Provinzen müssen die Organisation und Führung wirksam stärken, die Fähigkeiten zur Überwachung der biologischen Sicherheit im Labor verbessern, die Überwachung der biologischen Sicherheit im Labor gemäß den Grundsätzen der Lokalisierung, Klassifizierung und Klassifizierung durchführen, die Überwachung und Inspektion neuer experimenteller Coronavirus-Aktivitäten verstärken und relevante Leitlinien erstellen Institutionen in ihrem Hoheitsgebiet Stärkung des Managements der biologischen Sicherheit, Durchführung experimenteller Aktivitäten in strikter Übereinstimmung mit dem&"Vorschriften zum Management der biologischen Sicherheit von Laboratorien für pathogene Mikroorganismen GG"; und relevante technische Spezifikationen, um Laborlecks oder Infektionen des Personals zu verhindern und die biologische Sicherheit des Labors zu gewährleisten.