Startseite > News > Inhalt

Medizinisches Labor-Design-Planungs-Konzept

Jul 10, 2018

Medizinische LaborBauserie

Laborplanungslaborbaulabor-Designlabordekoration

Für die Gestaltung von medizinischen Laboren müssen neben den üblichen funktionellen Anforderungen in der Regel folgende Aspekte berücksichtigt werden.

Compliance hat für alle Designs oberste Priorität. Die zuständigen Aufsichtsbehörden haben grundlegende Anforderungen an Laboratorien wie Brandschutz, Bauwesen, Stromnutzung und Abwasserentsorgung, die gemäß den grundlegenden behördlichen Anforderungen konzipiert, umgesetzt und akzeptiert werden. Viele Krankenhäuser haben jetzt die von der ISO 15189 genehmigten Anforderungen, so dass alle Designs auf der Grundlage der ISO 15189-Standards implementiert werden müssen.


Die Laborsicherheit ist in biologische Sicherheit, physische Sicherheit und elektrische Sicherheit unterteilt.

(1) Biologische Sicherheit. Das Laboratorium hat besondere Anforderungen an die biologische Sicherheit: einschließlich der notwendigen Einrichtungen zur biologischen Sicherheit, wie zum Beispiel nicht manuelle Händewaschgeräte und Notfall-Augenduschen am Ausgang; Einige risikoreiche Risiken sollten gemäß BSL im sekundären Biosicherheitsschrank durchgeführt werden. Das Labor der Stufe 2 erfordert die Installation von Reinräumen und kontaminierten Bereichen.

(2) Physische Sicherheit. Aus der derzeitigen Situation können einige Laboratorien Sicherheitsrisiken nicht wirksam vermeiden, und einige unfallbedingte Unfälle werden dem Labor erhebliche Verluste zufügen: das mechanische Feuer, das durch den Kurzschluss der elektrischen Ausrüstung verursacht wird und Schäden an der Ausrüstung derselben Leitung verursacht; Der Straßenbruch verursachte das überflutete Labor; die Temperatur des Reagenzes war zu hoch und verschlechterte sich aufgrund eines Stromausfalls oder eines Kühlschrankversagens; Die Maus wurde von der Ausstattungslinie gebissen, was zu Wartungsschwierigkeiten führte und die Inspektionsarbeiten wurden unterbrochen. Neben der Gewährleistung der konventionellen Sicherheit ist es daher notwendig, sich auf die Verbesserung der Schaltungskapazität, den Schutz vor Stromausfall, feuerfeste Materialien, automatische Feuerlöschgeräte und Geräte zur Verhinderung des Eindringens von Nagetieren zu konzentrieren.

In den letzten Jahren wurden mit der Entwicklung der Sensortechnologie und der mobilen Kommunikation einige Frühwarnsysteme in die Konstruktion und den Bau von Labors integriert. Beispielsweise können Temperatur, Feuchtigkeit, Feuer und Überschwemmung mehrere Erkennungspunkte und Alarme sowie eine automatische Notfallreaktion erreichen. Und übertragen Sie es in Echtzeit an die zuständigen Führungskräfte, um Probleme zu vermeiden, bevor sie auftreten.


(3) Skalierbarkeit


In den letzten Jahren hat sich aufgrund der rasanten Entwicklung von Krankenhäusern die Zahl der Patienten erhöht und die Anzahl der Proben ist gestiegen. Das Labor hat jedoch zu Beginn des Entwurfs die zukünftige Entwicklung nicht vorhergesagt, was dazu führte, dass die vorhandenen Geräte und Anlagen nicht dem tatsächlichen Bedarf entsprachen. Viele Krankenhäuser müssen anderen Raum an das Labor anpassen. Diese Nachfolgelösung macht den vorhandenen Raum und das Originallabor in der Regel räumlich weit entfernt und erhöht unsichtbar die Flussdistanz von Personen, Objekten und Proben und erhöht die Arbeitsbelastung. Daher muss das Design des Labors die Entwicklung der nächsten 5-8 Jahre vollständig berücksichtigen und Raum für die zukünftig hinzukommenden Fach-, Projekt-, Ausrüstungs-, Personalbüros und Schulungsstätten reservieren; Reserve für Ausrüstungseinrichtungen, die in der Zukunft hinzugefügt werden können. Strom-, Wasser- und Netzwerkanschlüsse.


(4) Humanisierung


Inländische Labordesign, der Fokus ist oft auf Funktion und Kosten, leicht die Gefühle des Benutzers zu ignorieren. Mit der Verbesserung der sozialen Bedürfnisse wurde das Design der Menschheit allmählich von den Menschen geschätzt. Human Factors Engineering war sogar ein Thema, und immer mehr Menschen achten darauf.

Das benutzerfreundliche Design kann den Komfort des Personals erhöhen, die Arbeitsintensität reduzieren und die Arbeitseffizienz verbessern. Das ansprechende Labor trägt auch dazu bei, eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen und die rigorosen Arbeitsgewohnheiten der Mitarbeiter zu pflegen. Ob zum Beispiel die Höhe der Arbeitsfläche in Abhängigkeit von der Höhe angepasst werden muss, wie der Abstand zwischen dem Nachtdienst und dem Notfallbereich sinnvoll ist und ob der Platzierungsbereich aller Instrumente dem Workflow entspricht, sind diese zu einem modernes Labordesign, das einer gründlichen Optimierung bedarf. Verknüpfung.

Nicht nur das, das humanisierte Design des Labors wird den Patienten auch eine gute medizinische Umgebung bieten und die Stimmung der Patienten erleichtern. Für das Labor ist es oft notwendig, die Geräumigkeit und den Komfort des Wartebereichs des Patienten, die praktischen Probleme der Probenahme, die Bequemlichkeit der Untersuchungsergebnisse usw. zu berücksichtigen.


(5) Personalisierung


Der Geräteeinkauf im Labor sollte zuerst den tatsächlichen Bedarf berücksichtigen und nicht blind fortschrittlichen, automatisierten Technologien und Geräten mit hohem Durchsatz folgen. Gegenwärtig gibt es einige Laboratorien, die mit Geräten ausgestattet sind, die wesentlich leistungsfähiger sind, einige Funktionen sind vollständig unbrauchbar, und einige Automatisierungseinrichtungen können nicht mit ihren eigenen Prozessen und Systemen übereinstimmen. Natürlich ist der Kauf von Ausrüstung nicht nur in der Lage, den Preis zu berücksichtigen, die Qualität der Ausrüstung, die Marke und der erweiterte Service sind sehr wichtig für den zukünftigen Gebrauch. Die Auswahl von Laborreagenzien, Qualitätskontrollen und Verbrauchsmaterialien für Kalibratoren ist ebenfalls sehr wichtig und erfordert eine vollständige Berücksichtigung der Qualität.


Wenn ein Laborentwurf vorliegt, wird die Anzahl der Wartenden nicht vollständig geschätzt, was zu einem unzureichenden Wartebereich, zu wenig Platz für Blutabnahmen und zu intensivem Personal führt. Nachdem die Szene sehr chaotisch ist, muss viel Personal und Ressourcen für eine Neuplanung aufgewendet werden.


(6) Normative Verweisungen


Die Begriffe in den folgenden Dokumenten werden durch Bezugnahme auf diesen Leitfaden zu den Bedingungen dieser Norm. Für datierte Verweise gelten nachfolgende Änderungen (ohne Errata-Inhalt) oder Überarbeitungen nicht für diesen Leitfaden, aber die Parteien von Vereinbarungen, die auf diesem Leitfaden basieren, werden ermutigt zu prüfen, ob neue Versionen dieser Dokumente verwendet werden können. Für undatierte Verweise gilt die neue Ausgabe für diesen Leitfaden.

Allgemeine Richtlinien für die biologische Sicherheit in Mikrobiologie und biomedizinischen Laboratorien, Gesundheitsministerium


(7) Raumgestaltungsanforderungen


Die Raumplanung ist ein wichtiger Teil des Labordesigns, und ein angemessener Laborraum ist die Grundlage für die Qualität der Laboruntersuchungen und die Sicherheit der Mitarbeiter. Zu wenig Platz ist ein Sicherheitsrisiko im Labor und beeinträchtigt die Qualität der Arbeit im Labor.

(8) Rationalisierter Raum


Die rationale Raumzuteilung wird entsprechend den Bedürfnissen der Platzierungsgeräte bestimmt. Gleichzeitig sollte der Laborraum aus der Perspektive der Entwicklung bestimmt werden, damit er neu hinzugekommene Instrumente und Geräte lange Zeit aufnehmen kann und die klinische Arbeit effizient und sicher abschließt.


(9) Prinzip der Raumzuteilung


Das allgemeine Prinzip der Raumzuweisung besteht darin, dass die Mitarbeiter sich ohne Verschwendung wohl fühlen, wobei Faktoren wie die Anzahl der Mitarbeiter, die Analysemethode und die Größe des Instruments zu berücksichtigen sind.

(10) Arbeitsraum


Die Größe des Arbeitsbereichs sollte eine größere Anzahl von Arbeitern sein, die gleichzeitig arbeiten. Der effektive Raum sollte in saubere Bereiche (Büros, Aufenthaltsräume, Lernräume), Pufferzonen (Lagerbereiche, Versorgungsbereiche) und kontaminierte Bereiche (Arbeitsbereiche, Waschbereiche, Probenlagerbereiche) unterteilt werden. Der Arbeitsbereich sollte das von den Mitarbeitern belegte Gebiet und den sich hin- und herbewegenden Raum umfassen. Der Arbeitsraum und der Bewegungsraum sollten in die Größe des auf dem Boden belegten Bereichs umgewandelt werden.