Startseite > News > Inhalt

Anforderungen an das chemische Labordesign

Jun 17, 2020



1. Umweltanforderungen des chemielaborativen Labors


Die Umweltanforderungen von Chemielaboratorien sind sehr hoch. Damit Laboratorien geordnet, sicher und nachhaltig funktionieren, müssen folgende Umweltanforderungen erfüllt sein:


Das Haus und Wasser, Strom, Gas und andere Pipeline-Anlagen des Labors sind standardisiert und perfekt, die experimentelle Ausrüstung und verschiedene Zubehör sind intakt; das Laborgelände ist vernünftig, der Durchgang ist ungehindert, sauber und hygienisch; die Sicherheitszeichen des Labors sind vollständig, auffällig und intuitiv;


Laborsicherheitseinrichtungen und Alarmeinrichtungen sind sicher und zuverlässig; Sicherheits-Unfallrettungseinrichtungen sind abgeschlossen und haben eine gute Leistung.


(1) Bodennivellierung Der Boden des Labors, des Vorbereitungsraums und des Medizinraums sollte sicher sein, d. h. der Boden jedes Raumes auf der gleichen Etage befindet sich auf der gleichen Ebene, und die Durchgänge zwischen den Räumen, dem Boden des Raumes und dem Flur sind nicht mit Stufen versehen, ohne die Schwelle festzulegen. Der Boden sollte glatt und rutschfest sein, und es sollte keine Vorsprünge oder Hindernisse auf dem Boden jedes Kanals geben. In Räumen, die mit Bodenabläufen ausgestattet sind, sollte das Grundwasser natürlich und glatt ohne Verschlammung sein.


(2) Geeignete Demonstrationstische, Labortische, Labor-Demonstrationstische und Labortische für Studenten verwenden Antisäure- und Flammschutzplatten. Um zu verhindern, dass Laborinstrumente und andere Gegenstände vom Desktop rutschen, umgeben Sie die Vorderseite und beide Seiten des Desktops Die spezifische Größe des Boards ist: die Höhe der umgebenden Platine beträgt 0,05 m, die Dicke beträgt 0,012 m und die Länge beider Seiten 0,1 bis 0,2 m. Neben dem Demonstrationstisch des Chemielabors und dem Studenten-Experimenttisch wird ein Waschbecken aufgestellt und ein Schwanenhalshahn (Kupferverchromung) konfiguriert. Die Wasserleitung unter der Tischplatte tritt nicht aus. Wenn mehrere Laboratorien vorhanden sind, sollte mindestens ein chemisches Labornetzteil auf dem Tisch installiert werden, das mit mehreren Netzwerkinformationsanschlüssen ausgestattet und mit Multimedia-Projektionsgeräten ausgestattet ist.

MOCrimeLabXVS1

(3) Wasserversorgung und Entwässerung Die angemessenen Wasserversorgungs- und Entwässerungseinrichtungen des Chemielabors und seiner unterstützenden Nebengebäude umfassen Wassereinlass, Wasseraustritt, Spülbecken, Notspüldüse, Bodenablauf und andere Einrichtungen. Grundsätzlich sollten der Labor-Demonstrationstisch und der Studenten-Experimenttisch über Wasserversorgung und -entwässerung verfügen, gleichzeitig sollte mindestens ein Labor-Experimenttisch mit einem hochstufigen Schwanenhalshahn zum Waschen von Buretten, Pipetten usw. installiert werden. Das Glasgerät und der Spülmund dienen als Erste Hilfe. Der Medizinraum und der Vorbereitungsraum sollten auch über einen Wasserhahn, eine Spüle und einen Auslasswasserkanal mit einem Dekontaminationsbogen verfügen, um die Reinigungsarbeiten wie das Abwischen des Instruments zu erleichtern. Der Vorbereitungsraum, der Gefahrgutraum, der Medizinraum usw. sollten ebenfalls mit Erste-Hilfe-Spüldüsen und Bodenabläufen ausgestattet und mit Wasserleitungen von entsprechender Länge ausgestattet sein, um eine rechtzeitige Spülung des Bodens und einiger Zuspülungen zu ermöglichen.


(4) Gute Belüftung und Auspuffgemäß der nationalen Vorschriften verlangen chemische Laboratorien, dass die Anzahl der Belüftungen nicht weniger als dreimal pro Stunde beträgt, und es sollten verschiedene natürliche Belüftungsmaßnahmen ergriffen werden, um die CO2-Konzentration in Innenräumen unter 0,15 % zu halten. Unter ihnen zieht eines der chemischen Laboratorien Abluft auf den Tisch (6 parallele Klassen sind Standard). Daher sollten Lüftungsventilatoren im Labor installiert werden, und 1/3 der Abgasventilatoren sollten auf dem Tisch installiert werden, um sicherzustellen, dass die Kohlendioxidkonzentration in Innenräumen weniger als 0,15 % beträgt. Das chemische Labor sollte die Methode des Öffnens von Fenstern (heiße Bereiche) oder der Kombination von Fensterlüftung und kleiner Fensterlüftung (warme Bereiche) anwenden. Gleichzeitig produzieren chemische Laboratorien oft einige giftige und schädliche Gase mit relativ hoher Dichte, die unter dem Raum stagnieren, aber schädliche Gase können nicht in Gänge und Flure ausgeschöpft werden. Daher sollten Abgasventilatoren an der Außenwand gegen den Boden installiert werden, aber die Position sollte nicht zu niedrig sein, um einen Kurzschluss des Schaltkreises während der Spülung zu vermeiden. Um rückspülen und im Winter einen Auspuff nach Norden zu erleichtern, sollten auf der Außenseite der Lüfteröffnung winddichte Maßnahmen getroffen und eine Schutzabdeckung auf der Innenseite vorgesehen werden. Darüber hinaus sollten das Chemielabor, der Vorbereitungsraum und der Medizinraum auch mit Zwangslüftungs- und Auspuffanlagen ausgestattet werden, und der Sauganschluss sollte auf dem Vorführtisch und dem Schülerpult des Lehrers installiert werden.


(5) Angemessene Beleuchtungs- und Beleuchtungsintensität


Tagesbeleuchtung "Code für die Gestaltung von Grund- und Mittelschulgebäuden" erfordert: der Mindestwert des experimentellen Tischbeleuchtungskoeffizienten des Labors beträgt 1,5 %, und das Verhältnis von Glas zu Boden beträgt 1,6; der Gehweg und die Treppe sollten direkt beleuchtet werden; die Oberfläche des Raumes sollte mit hellen Farben verziert werden, und die Oberfläche des Innenraums Der Reflexionskoeffizientenwert sollte die Anforderungen von Tabelle 1-1 erfüllen. Tabelle 1-1 Die Reflexionskoeffizientenwerte jeder Fläche im Raum Oberflächenname Reflexionskoeffizient (%) Decke 70 x 80 Frontwand 50 x 60 Boden 20 x 30 Seitenwand und Rückwand 70 x 80 Klasse Schreibtisch 35 x 50 Tafel 15, 20


Beleuchtung Die durchschnittliche Beleuchtungsstärke des Labor-Desktops sollte nicht weniger als 150Lx betragen. Leuchtstofflampen sollten als Lichtquelle verwendet werden. Die minimale Hängehöhe der Lampen vom Tisch sollte nicht weniger als 1,7 m betragen, und die Anordnung der Lampenrohre sollte mit der langen Achse senkrecht zur Tafel angeordnet werden. Die Tafel sollte auch mit einer Tafellampe ausgestattet werden. Die Tafellampe sollte Schülern und Lehrern keine direkte Blendung bereiten. Der Durchschnittliche Wert seiner vertikalen Beleuchtungsstärke sollte nicht weniger als 200 Lx betragen. Gleichzeitig sollte die durchschnittliche Beleuchtungsstärke an der Tafel nicht weniger als 0,7 betragen.


(6) Der Instrumentenraum und der Medizinraum sind unabhängig voneinander konfiguriert. Der Gefahrgutraum sollte separat eingerichtet werden, mit einer bestimmten Anzahl von Gefahrgutschränken ausgestattet sein und den einschlägigen Anforderungen der öffentlichen Sicherheits- und Feuerwehrdienste entsprechen. Das Regal im Medizinschrank sollte als Leiter und Lüftungsgeräte ausgelegt sein; das Material der Regalplatte sollte hitzebeständig, säurebeständig, alkalibeständig und flammhemmend sein. Gefahrgutschränke sollten korrosionsbehaftet sein und über notwendige Sicherheitsmaßnahmen verfügen.


(7) Im chemischen Aufbereitungsraum sollte ein Giftgasschrank aufgestellt werden, der mit dem Hauptabgaskanal für Giftgasversuche verbunden ist. Empfohlen für Sie: Chemische Laborsicherheitshinweise


(8) Die Unfall-Notfalleinrichtungen sind abgeschlossen. Jedes Labor sollte mit einer Not-Erste-Hilfe-Spüldüse und einem Erste-Hilfe-Kit ausgestattet sein, und die Medikamente im Erste-Hilfe-Kit sollten auf seine Wirksamkeit achten.