Startseite > News > Inhalt

Mehrere Fragen müssen in der Laborplanung berücksichtigt werden

Apr 08, 2018

1. Laborbereich und Instrumentenplatzierung

Vor dem Aufbau des Labors sollte die Position des Instruments entsprechend dem Arbeitsprozess des Labors bestimmt werden, und die Stromversorgung des Instruments und die Position der Wasserversorgungs- und Entwässerungsschnittstelle sollten geplant werden. Die für jedes Gebiet erforderliche Fläche wird auf der Grundlage der Anzahl der Instrumente und ihrer Positionen bestimmt, und der Raum wird effektiv für die Trennung der Laboratorien genutzt. Das Gerät sollte so platziert werden, dass es bequem arbeiten kann und das Problem der Bodenhaftung berücksichtigt wird. Der Gerätehersteller sollte die Gewichtsdaten des Geräts angeben und den Bauingenieur konsultieren. Die Ausschreibung für die Ausrüstung in diesem Raum wurde vor der Planung und dem Bau des Labors abgeschlossen. Das Layout jedes Instruments ist präzise und genau. Das Stromkabel, das Netzwerkkabel und das Wasserversorgungs- und Drainagerohr, das auf dem Boden freiliegt, sind extrem kurz, was Platz für Sicherheit und Schönheit spart.

2. Laborleistungsdesign

Es wird empfohlen, dass Labors mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen ausgestattet sind, um alle Laborgeräte zu schützen. Jedes Gerät ist einzeln stromgeschützt, schwer zu warten und platzraubend. Je nach der Situation der Laborgeräte, bestimmen die unterbrechungsfreie Stromversorgung und Stromparameter, sollte beachtet werden, dass die Wahl der unterbrechungsfreien Stromversorgung genügend Platz für die Entwicklung des Labors reservieren sollte. Es wird empfohlen, dass die Lastleistung mehr als das Doppelte der Gesamtleistung des vorhandenen Geräts beträgt. Der elektrische Stecker kann je nach Bedarf an der Wand oder am Boden ausgelegt werden. Der elektrische Stecker am Boden sollte einen gewissen Grad an Wasserdichtigkeit haben. Die Position des elektrischen Steckers sollte sich in der Nähe des aktiven Instruments befinden und die Erdungsspuren sollten reduziert werden, um das Labor aufgeräumter zu machen. Aufgrund der Wärmeabgabe und des Lärms der unterbrechungsfreien Stromversorgung plant das Labor, einen unabhängigen Stromversorgungsraum auf der Rückseite einzurichten und eine eigene Klimaanlage in dem Raum zu installieren.

3. Muss das Labor die Qualität reinigen und reinigen?

Vor dem Bau des Labors wird die Bewertung der biologischen Sicherheit gemäß den allgemeinen Richtlinien für die biologische Sicherheit in mikrobiologischen und biomedizinischen Laboratorien, den allgemeinen Anforderungen an die Biosicherheit in GB19489-2008 und den Vorschriften über die biologische Sicherheit im Laboratorium für pathogene Mikroorganismen (Dekret Nr 424 des Staatsrates), um festzustellen, ob das Labor Reinigungs- und Reinigungskonzentrationen benötigt. Die Bewertungsergebnisse des Labors legen nahe, dass das Schutzniveau von automatisierten Labors nicht niedriger sein sollte als die Anforderungen des BSL-2-Labors. In der tatsächlichen Konstruktion entsprechen die Indikatoren des Labors vollständig den Anforderungen der BSL-2-Laboratorien, einschließlich einer eindeutigen Identifizierung, unabhängiger Umkleideräume und unabhängiger Lagerhäuser. Ausgestattet mit Augendusche, Autoklav und Notfallwerkzeug.

Darüber hinaus wurden einige der Anforderungen für BSL-3 Laboraufbau auch in der Konstruktion referenziert. Bodenhöhe ist nicht weniger als 2,6 m, die Netto-Breite des Kanals im Labor ist nicht weniger als 1,5 m und die Türbreite ist nicht weniger als 1 m. Gleichzeitig sollte die Höhe und Breite der Tür für den Instrumententransport im Labor geeignet sein. Nach der Fertigstellung des Labors, des Zugangskontrollsystems, der Lüftungsfrequenz und der Temperatur Einige Indikatoren wie die Feuchtigkeitskontrolle erreichten das Niveau des BSL-3-Labors.

4. Labor Wasserversorgung und Entwässerung Design

Je nach der Menge an reinem Wasser und der Güteklasse, die für den Volllastbetrieb aller Geräte erforderlich ist, muss eine geeignete Wasseraufbereitungsanlage bestimmt werden und ausreichend Platz für die Wasseraufbereitungskapazität der ausgewählten Ausrüstung reserviert sein. Bei dieser Raumgestaltung sind die lauteste Luftpumpe (die den Gasdruck für die automatische Montagelinie bereitstellt) und das Reinwasserbehandlungsinstrument in dem unabhängigen Wassermaschinenraum auf der Rückseite des Zentrallabors angeordnet. Die auslaufsichere Rohrleitung des Reinwasserzählers ist direkt mit dem Laborentwässerungssystem verbunden und befindet sich im Geräteraum. Die Saugpumpe ist innen angeordnet, um die Handhabung eines bestimmten Leckgrades zu erleichtern. Zusätzlich sind auf der Achse des Laborgerätes zwei Bodenausnehmungen angebracht, die Entwässerungs- und Drainagerohre sind unterirdisch verlegt.

5. Laborbeleuchtung und Geräuschkontrolle

Gemäß den technischen Spezifikationen des Biosicherheitslabors sollte die Laborbeleuchtungsstärke von BSL-2 nicht weniger als 300 Lux betragen und das Geräusch sollte 68 dB nicht überschreiten. Vor der Inneneinrichtung des Labors wurden die Beleuchtungsvorschriften des Labors der Baufirma vorgelegt. Nach Abschluss der Laborsanierung wurde die Beleuchtungsstärke gemessen. Die Beleuchtungsstärke des Maschinenraums betrug etwa 285-319 Lux, und die Beleuchtungsstärke des Kernarbeitsbereichs betrug etwa 375-384 Lux, was im Wesentlichen dem BSL-2-Labor entspricht. Baustandards. Nach Maßnahmen wie der unabhängigen Wasserkraft wurde der Umgebungslärm im Labor insbesondere im relativ eigenständigen Kernarbeitsbereich deutlich reduziert und die Dezibelzahl ist im Wesentlichen die gleiche wie im allgemeinen Sprechzimmer.

6. Anforderungen an die Temperatur und Feuchtigkeit im Labor

Beziehen Sie sich auf die Anweisungen zur Berechnung der Temperatur- und Feuchtigkeitsanforderungen verschiedener Geräte in automatisierten Labors. Wenn keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist, erfordern klinische Labortestgeräte, dass die Temperatur im Allgemeinen 18-30 ° C, die Feuchtigkeit 20-80% beträgt, und die Reinigungslaborklimaanlage kann die Anforderungen vollständig erfüllen. Die Labortemperatur kann bei ca. 24 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 30% -45% kontrolliert werden.

7. Probleme mit der Kommunikationsschnittstelle

Das Labor sollte bei Bedarf ausreichend Telefonschnittstellen, LAN-Schnittstellen und Internet-Schnittstellen reservieren. Automatisierte Fließband-Netzwerkverbindung ist kompliziert. Vor der Installation sollte es sorgfältig mit den Ingenieuren des Herstellers besprochen werden, um den genauen Standort der Netzwerkschnittstelle zu bestimmen. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, kämmen Sie das angeschlossene Netzwerkkabel, um das Labor sauber und schön zu halten.

8. Abschluss der Vorbereitungsarbeiten im Labor

Die Einrichtung eines automatisierten Labors ist ein systematisches Projekt. Neben der Hardware-Konstruktion sollten vor dem Labor-Fließband entsprechende Vorbereitungen getroffen werden, wie zum Beispiel die Anwendung und Verbesserung von LIS, der Verbindung zwischen dem LIS und dem Krankenhausinformationssystem (HIS), und Barcodes. Drucken und Einfügen von Standardisierung, bidirektionale Übertragung von Ausrüstung, Ausbildung von Personal usw.